NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEW NEWNEW NEW NEW

Liebe Leitende, GHK-Verantwortliche und GHK-Coaches

Wie wir bereits an den diesjährigen Aus- und Weiterbildungskursen angekündigt haben, stehen bei GHK einige Neuerungen an. Nach intensiver Auseinandersetzung mit den Inhalten und der Struktur, wird GHK ab 2019 in einem neuen Kleid auftreten. Alle euch betreffenden Neuerungen findet ihr untenstehenden zusammengestellt.
Hier geht's zum Newsletter!

 

 

 

Was ist GHK?

Das Programm setzt sich mit Suchtprävention und Gesundheitsförderung in den Jugendverbänden auseinander. Ganzheitlichkeit ist ein Programm der Arbeitsgemeinschaft Solothurnischer Jugendverbände (ASJV). GHK bildet LeiterInnen aus und bietet ihnen konkrete Vorschläge, wie sie das Thema Suchtprävention und Gesundheitsförderung in ihren Verbänden angehen können. GHK will nicht Wissen über Gesundheit und Sucht vermitteln, es will viel mehr durch Aktivität eine natürliches Gesundheitsbewusstsein bei Kindern und Jugendlichen erwirken.

Die Programmgruppe GHK ist 1989 aus einer Eigeninitiative der ASJV entstanden. Aus der ASJV wurde eine Projektgruppe gebildet, welche sich speziell mit Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen in den Lagern auseinandersetzt. Dank dem grossen Erfolg haben andere Kantone diese Idee übernommen. Die Programme tragen eigene Namen, wie zum Beispiel, Rüeblichrut (AG), Spoiz (ZH) oder Oase (LU). Im Jahre 1993 wurde ein Dachverband gegründet, welcher alle bestehenden Programme unter dem Namen Voilà zusammenschliesst. Voilà ist ein Programm der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV). Die kantonalen Programme sind relativ eigenständig, weshalb viele Dinge in den verschiedenen Kantonen nicht genau gleich funktionieren.